Herzlich willkommen

Jedes Kind ist wie eine Blume. Es braucht viel Wärme, viel Licht,
viel Vertrauen und
viel Zeit aufzublühen.
Wir Erwachsenen sind wie Gärtner. Wir hegen und pflegen die Knospen bis sie zur Entfaltung kommen. Was für eine wundervolle Aufgabe, die uns der Schöpfer übertragen hat.

(Hermann Gmeiner)

 

 

 

 

 

 

 

 

Weshalb brauchen Kinder einen Kindergarten?

Kinder von 2,5 – 6 Jahren stehen in einem entscheidenen Lebensabschnitt, denn hier wird die Basis für die spätere Entwicklung geschaffen. Kinder in diesem Alter zeigen eine große Spielfreude und einen unerschöpflichen Schaffensdrang. Wir Kindergartenpädagoginnen haben die schöne Aufgabe, die Kinder in dieser Zeit pädagogisch zu begleiten. Die Kinder sind in diesem Alter besonders motiviert Neues kennenzulernen und auszuprobieren. Sie sind besonders aufnahmebereit und begeisterungsfähig. Das ist die beste Voraussetzung zum Lernen. Hier werden Erfahrungen gemacht und Fertigkeiten erworben, die die Basis bilden für die Schulzeit und das gesamte spätere Leben. Bei solchen Abschnitten in der Entwicklung spricht man von „Sensiblen Phasen“. Sie treten von selbst auf, wenn das Kind die körperlichen Voraussetzungen hat. Sensible Phasen gibt es für den Spracherwerb, für die Entwicklung der Fähigkeit Bindungen einzugehen und für die Entwicklung der Motorik.

Der Kindergarten bemüht sich, mit seiner Raumgestaltung ( mit der Raumteilung in kleine Ecken, wo sich die Kinder zurückziehen können, Rollenspiele austragen und sich in diesen kleinen Bereichen geborgen fühlen) dieser einmaligen Phase gerecht zu werden. Hier erleben die Kinder das Spiel, sie lernen andere Kinder kennen, mit ihnen zu leben und mit anderen Menschen umzugehen.
Grundlagen, die in dieser Zeit nicht gelegt werden, können später nur mühsam nachgeholt werden. Folgendes Sprichwort trifft in etwa was gemeint ist:

„Koffer packen für das Leben“

In den ersten sechs Lebensjahren werden die Koffer für das ganze Leben „gepackt“. Was dabei nicht hineinkommt, ist später nicht drinnen.

Termine

TERMINE 2018/19

 

4.2. Schulbesuch VS Stotzing

1.3. "Märchenfest"

 5.3. Faschingsdienstag: Faschingsfest 11.30 Kindergartenschluss

1.4. AUVA "Auf die Bälle fertig los"

5.4. KUZ Eisenstadt "Der Grüffolo"

9.4. Schulbesuch VS Loretto

15.4. bis 23.4. Osterferien

13.5. Schulbesuch VS Stotzing

17.5. Eltern- Kindausflug zur Pferdekoppel

(ev. Ersatztermin bei Schlechtwetter 14.6.)

24.5. Vorschulausflug

29.5. Bewegungsfest am Sportplatz (UNION)

3.6. Schulbesuch VS Stotzing

7.6. Gartenfest Kindergartenschluss 11.30

11.6. Dienstag nach Pfingsten ist der Kindrgarten geschlossen

14.6.Fotograf

19.7. Kindergartenschluss

 

19.8. bis 30.8.2019 Ferienbetreuung

2.9.2019 Kindergartenbeginn

 

 

 

Uns ist wichtig,..

..., dass Kinder selbstständig und somit selbsttätig werden
..., dass Kinder fähig werden, einander anzunehmen
..., dass Kinder als Person anerkannt und respektiert werden

...weiterlesen...